string(7) "#ffffff"

Consumer Behaviour

27. September 2016

Strategien zur Vermarktung komplexer Produkte

Strategien zur Vermarktung komplexer Produkte

Ein Forschungsprojekt der Hochschule Luzern untersucht, wie ein komplexes Produkt wie Strom vermarktet werden kann. Im Zentrum stehen Strategien der Emotionalisierung: Wie kann ein persönlicher Bezug zum Produkt aufgebaut werden? Wie wird ein unsichtbares Produkt – wie Strom – im Alltag sichtbar?

Auch Storytelling und Gamification sind geeignete Ansätze, um das Interesse der Konsumentinnen und Konsumenten zu wecken und ihre Bereitschaft zu steigern, sich mit dem komplexen Thema zu beschäftigen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie im Beitrag «Verständliche Strom-Vermarktung – Problemanalyse und Lösungsstrategien».

Zum ganzen Artikel:
Kolberg, Sonja und Federspiel, Ester (September 2016): ««Strom sichtbar machen: Die richtigen Kommunikationsstrategien»», Blickpunkt KMU.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest