string(7) "#ffffff"

E-Commerce Take Aways 17 und 18 – Checkout-Prozess und E-Commerce Management

E-Commerce Take Aways 17 und 18 – Checkout-Prozess und E-Commerce Management

Autor: Michael M. Nussbaumer

Dozent und Leiter des CAS Onlineshop und Sales Management am Institut für Kommunikation und Marketing IKM. Er ist Co-Autor des E-Commerce Canvas und Gründer der E-Commerce-Agentur M8 GmbH.

Gegen Ende des Kurses CAS Online Shop and Sales Management befassen wir uns mit den Themen Checkoutprozess und Zahllösungen sowie dem erfolgreichen E-Commerce Management. Was die Studierenden dabei lernen und für sich mitnehmen, halten sie in ihrem persönlichen E-Commerce-Away fest.

Der 300-Millionen-Dollar-Button – Checkout-Prozess und Zahllösungen im E-Commerce | E-Commerce Take Away

Thema: Checkoutprozess und Zahllösungen im E-Commerce

Dozenten: Sergi Gubin, Project Manager bei FAIRTIQ und David Kauer, Lead Innovator bei PostFinance AG

300 Millionen Dollar Umsatzsteigerung aufgrund eines Buttons? Durch die Implementation der Gastbestellung konnte eine Webseite genau diese Umsatzsteigerung erreichen. Dies zeigt, wie gross die Auswirkung eines einzelnen Buttons im Checkout-Prozess sein kann.

Nebst den technischen Grundlagen zeigte uns Sergi Gubin, Projektmanager bei Fairtiq, anhand des Checkout-Trichters die Wichtigkeit des ePayments auf:

Aber welche Zahlungsarten biete ich nun in meinem Online-Shop an?

Um diesen Entscheid zu treffen, müssen jeweils die Kriterien aus Händler- und Kundensicht beurteilt werden.

«Bei zu vielen Zahlungsarten verliert man den Überblick, bei zu wenigen oder falschen Zahlungsarten, verliert man Käufer.»

Sergi Gubin

Händlersicht:

  • Kosten
  • Integrationsaufwand
  • Zahlungssicherheit
  • Geschäftsmodell / Art der Güter
  • Landespotential 

Kundensicht:

  • Sicherheit(-sgefühl)
  • Schnelle Abwicklung
  • Mobile Convenience
  • Kostengünstig

Der Kundenfokus und die Customer Experience sollten dabei im Fokus bleiben.

Interessiert, wie der Beitrag von Diego Murillo (E-Commerce Projektleiter bei Solarmarkt GmbH) weitergeht?

Lesen Sie die ausführliche Version des Artikels auf Linkedin.

Erfolgreiches E-Commerce Management – Das Digital Mindset entscheidet! | E-Commerce Take Away

Thema: e-Commerce Projekte erfolgreich managen

Dozent: Michael M. Nussbaumer, Founder der M8 GmbH

Montag, 10.00 Uhr, Management-Meeting in einem KMU, 350 Mitarbeitende. Der CEO gibt die Losung vor: «Wir brauchen einen eigenen Online-Shop, und zwar so schnell wie möglich.»

Aus der Luft gegriffen? Mitnichten – so oder so ähnlich, begeben sich viele Unternehmen in die E-Commerce Sackgasse!

Michael M. Nussbaumer, Dozent, Speaker und Gründer begleitet als Consultant Unternehmen von der Strategie bis zur Umsetzung in E-Commerce Projekten. Er kennt die Fallstricke sehr genau. 

Zwei wesentliche Punkte stellt Michael klar: 

  • Erfolgreiches E-Commerce braucht eine Strategie
  • E-Commerce betrifft alle im Unternehmen

«E-Commerce Projekte scheitern selten an der Technik»

Michael M. Nussbaumer

Die Herausforderungen in Digitalisierungsprozessen sind gross. Das Kundenverhalten ändert sich in einem rasanten Tempo. Ja – man kann von einer Machtverschiebung vom Unternehmen zum Kunden sprechen. Und genau das setzt eine enorme Veränderungsbereitschaft in allen Verästelungen des Unternehmens voraus.

Mit die wichtigste Frage für ein erfolgreiches E-Commerce Projekt ist: Sind die Menschen im Unternehmen bereit? Und genau das kann man nicht erzwingen. Am «Digital Mindset» muss man arbeiten! 

Interessiert wie der Beitrag von Stephan Kopf (Teamleiter Projekte / Stv. Leiter Digital bei Brunner Medien AG) weitergeht?

Lesen Sie die ausführliche Version des Artikels auf Linkedin.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest