bool(false)

Idee, Plan, Action! Der Smart-up Podcast

Idee, Plan, Action! Der Smart-up Podcast

Wie definiere ich meine Unternehmenswerte, kann man als Unternehmen 100 % nachhaltig sein und sind 4 Arbeitstage genug, um ein erfolgreiches Business zu führen? Dies und noch viel mehr erfährst du in unserem neuen Smart-up Podcast «Idee, Plan, Action!». Lerne spannende Gründer*innen und etablierte Unternehmer*innen kennen, erhalte einen Einblick hinter die Kulissen von einzigartigen Unternehmen und erfahre spannende Insights zu verschiedenen Themen des Unternehmertums.

Der Smart-up Podcast erscheint 1x monatlich und beleuchtet die «Softfaktoren» des Unternehmertums. In rund 15 Minuten erhältst du on-the-go Einblick in verschiedene Aspekte des Unternehmertums. Wir schauen über den Tellerrand und finden heraus, wie man in der heutigen Zeit erfolgreich ist und dass Erfolg nicht zwangsläufig mit grösstmöglichem Umsatz zusammenhängt. Wir fühlen Gründer*innen und etablierten Unternehmer*innen auf den Zahn und erhalten einen spannenden Einblick hinter die Kulissen.

Moderiert wird der Podcast von unserer Smart-up Botschafterin und Dozentin am Departement Wirtschaft, Isabelle Oehri. Mit Grips und Witz führt sie durch die Sendungen und stellt unseren Gästen gekonnt die richtigen Fragen, als hätte sie nie was anderes gemacht.

Auch der Intro- und Outro-Jingle ist 100% HSLU. Er wurde von der Alumni Nicole Johänntgen komponiert und produziert und gibt dem Podcast mit seinem Sax-Sound ein einzigartiges Wiedererkennungsmerkmal.

Ab sofort kannst du über die Smart-up Website, den Youtube Kanal der Hochschule Luzern und über alle gängigen Podcast-Plattformen unseren neuen Podcast hören. In der ersten Folge erzählt uns Andreas Ott vom Büro a&o in Aarau, weshalb er vor 5 Jahren die 4-Tage-Woche eingeführt hat, wie dies nachhaltig funktioniert und was die Vorteile dieses Arbeitsmodells sind.

Damit du keine Folge verpasst, folgst du uns am besten auf unseren Social Media Kanälen. Also los: Kopfhörer auf und reinhören!

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest