bool(false)

Die Kapitalbeschaffung kann zeitraubend sein! Mit Leva wird es einfacher

Die Kapitalbeschaffung kann zeitraubend sein! Mit Leva wird es einfacher

Die Beschaffung von Kapital ist immer schwer, zeitraubend und teuer. Das online Tool von Leva ermöglicht es mit wenigen Klicks eine personalisierte Fundraising-Kampagne effizient aufzusetzen und kostengünstig Kapital von Investoren zu beschaffen. Der One-Stop-Shop von Leva ist die ideale Lösung für Gründer um ihre Finanzierungsrunde zu verwalten und durchzuführen. Gründer schätzen an Leva besonders diese drei Merkmale:

Stakeholder ganz einfach verwalten: immer die Übersicht behalten
Mit Leva kann eine Finanzierungsrunde professionell und digital verwaltet werden. Fundraising kann schwierig werden: Es müssen duzende potentielle Investoren verwaltet werden, hunderte E-Mails ausgetauscht werden, ständig Updates und den Fortschritt der Unternehmung kommunizieren, es ist schwer die Commitments der Investoren nachzuverfolgen, es müssen viele Dokumente und Verträge unterzeichnet werden, usw. Leva bietet professionelle Tools, um all diese Probleme zu lösen. Im privaten Datenraum können nur Investoren zugreifen, die zum Deal eingeladen wurden und dort können alle Dokumente und Informationen mit den Investoren zentralisiert abgelegt und geteilt werden. Ein Investoren-CRM schafft die notwendige Übersicht, um den Status der Investoren im Auge zu behalten. Man weiss wer die Dokumentation studiert, wer sich bereits eine Allokation zugesichert hat, wer an einer Investition interessiert ist, wer bereits ein Commitment abgegeben hat oder wer schon alle Dokumente unterzeichnet hat. Es kann alles in Echtzeit verfolgt werden.


Soft Commitment: Schneller das Kapital beschaffen
Das Fundraising auf Leva erfolgt in zwei Schritten: 1) Soft Commitment, 2) das Kapital überweisen. Im ersten Schritt können die eingeladenen Investoren eine unverbindliche Vorabzusage machen, um sich einen Platz im Deal zu sichern. Da dieser Schritt für Investoren unverbindlich ist, ist es sehr einfach für Investoren Interesse am Deal zu bekunden. Denn wenn die Investoren über ein Soft Commitment keine Zuteilung reservieren, könnten sie sogar die Investitionsmöglichkeit verpassen. Dabei hat ein Soft Commitment für die Investoren keine Nachteile, das Soft Commitment kann jederzeit geändert oder zurückgezogen werden.
Dank Leva kann das Kapital viel schneller eingesammelt werde. Den Deal in die zweite Phase zu verschieben bedeutet die Investoren darüber zu informieren, dass der Deal zustande kommt und Sie nun das Geld überweisen sollten. Somit werden die Investoren auch positive Emotionen mit dem Deal verbinden, da sie nun wissen, dass das Startup finanziert wird und der Deal wirklich zustande kommt.


Investoren-Pooling: Das Cap Table sauber und übersichtlich behalten
In der Regel beteiligen sich mehrere Investoren an einer Finanzierungsrunde. Insbesondere Frühphasenrunden (Early-Stage-Runden) sind mit einem hohen Risiko aber auch einem potenziell hohen Gewinnen verbunden. Daher neigen die Investoren dazu, ihr Portfolio zu diversifizieren, um das Risiko zu streuen und ihre Chancen auf hohe Renditen zu erhöhen. Aus der Sicht des Gründers bedeutet dies jedoch, dass das Kapital von vielen Investoren beschaffen werden muss.

Die Bündelung dieser Investoren ist entscheidend für die Aufrechterhaltung einer sauberen Cap Table (das Aktienbuch). Fragmentierte Cap Tables führen zu Corporate Governance und Administrationsprobleme und erhöhen die Komplexität und die Kosten für die Verwaltung der Aktionäre und zukünftiger Finanzierungsrunden. Tatsächlich neigen professionellere Investoren dazu, nicht in Startups mit fragmentierten Cap Tables zu investieren, selbst wenn sie das Startup mögen. Daher ist die Bündelung von Aktionären ein wichtiger Erfolgsfaktor für die nächste Finanzierungsrunde.

Auf Leva werden die Investoren, die sich an einem Startup beteiligen, automatisch gebündelt (gepoolt). Wenn ein Startup Kapital von 30 Personen einsammelt (Business Angels und Friends and Family), dann werden sie dank Leva gebündelt und erscheinen als eine einzige Partei im Aktienbuch. Somit wird im Cap Table ein einziger Eintrag sein, so als hätte man das Geld nur von einem Investor erhalten. Dies erleichtert die Verwaltung vom Startup und ist für die zukünftige Verwaltung und Kapitalbeschaffung des Unternehmens von enormer Bedeutung.

Bist du am fundraisen? Dann setze dich gleich mit dem Leva Team in Verbindung, um deine Finanzierung einfacher mit der Leva-Plattform zu schliessen. Für mehr Infos hier klicken.

Text: Leva

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest