bool(false)

Digital Start-up – das neue ISA Modul von Smart-up

Digital Start-up – das neue ISA Modul von Smart-up

Hast du eine digitale Business Idee, aber keine Programmierskills? Möchtest du Kreativitätstechniken und Hands-On Methoden aus dem Design Thinking lernen? Dann ist das neue Smart-up ISA Modul “Digital Start-up” genau das Richtige für dich. Im Rahmen einer Blockwoche vom 7.-11.02.22 entwickeln Studierende ihre eigenen digitalen Geschäftsideen – und das ganz ohne zu programmieren.

Apps, Onlineplattformen, Webanwendungen: Digitale Geschäftsmodelle boomen. Doch wie entwickelt man eine digitale Businessidee, wenn man keine oder nur beschränkte Programmierskills hat?

Im Modul Digital Start-up beschäftigen Sie sich mit Kreativitätstechniken und Hands-On Methoden aus dem Design Thinking und entwickeln in interdisziplinären Teams ein eigenes digitales Innovationsprojekt. Mit Ihren No Code-Prototypen holen Sie analytics-basiert Feedback von Usern ein und nutzen dieses, um Ihre Idee zu verbessern. Am Ende der Digital Start-up Woche präsentieren Sie Ihre Projekte im Rahmen eines Pitches.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest