Allgemein,

Smart-up Insights

Neue Smart-up Botschafterin am Departement Soziale Arbeit

Neue Smart-up Botschafterin am Departement Soziale Arbeit

Wir freuen uns sehr, Eva Granwehr als neue Smart-up Botschafterin am Departement Soziale Arbeit begrüssen zu dürfen. Sie hat im Januar als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der SA gestartet und arbeitet in verschiedenen Forschungs- und Dienstleistungsprojekten. Bei Smart-up übernimmt Eva die Aufgaben von Gena Da Rui, welche bis Ende 2021 Silvia Domeniconi-Pfister unterstützt hat. Sie freut sich bereits auf die vielen Ideen der Studierenden und darauf, diese bei der Umsetzung zu unterstützen.

Eva hat an der Universität Luzern Politikwissenschaften mit Nebenfach Gender Studies an der Universität Basel studiert. Nach einem Hochschulpraktikum bei der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen war sie Projektleiterin des Vereins 50 Jahre Frauenstimmrecht im Kanton Luzern. Seit Januar 2022 ist sie nun wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention mit den Schwerpunkten Alterspolitik, Sozialplanung und Gleichstellung.

Ebenfalls Anfang 2022 hat Eva gemeinsam mit einer Freundin ihr eigenes Start-up «einfachvereinbar» gegründet, welches die Familienfreundlichkeit von KMUs fördern möchte. Dieses Start-up Wissen kann sie nun optimal als Botschafterin von Smart-up einbringen und die Studierenden im Entstehungsprozess ihrer eigenen Projekte begleiten. Bei ihrer Aufgabe reizt sie vor allem der Austausch mit den Start-ups und Fachpersonen aus verschiedensten Bereichen. Sie möchte zudem das Wissen aus der Start-up Förderung mit den Bedürfnissen der Sozialen Arbeit in Einklang bringen.

Herzlich willkommen im Smart-up Team liebe Eva!

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest