bool(false)

Gründergarage: Studentischen Arbeiten

Schreiben Sie Ihre studentischen Arbeiten zum Thema Ihrer Gründungsidee!

Jeder Studiengang der Departemente Technik&Architektur, Wirtschaft und Informatik kann als Gründergarage genutzt werden. Im Folgenden wird anhand von konkreten Studiengängen beispielhaft illustriert, welche studentischen Arbeiten hierfür eingesetzt werden können. Zusätzlich werden verschiedene Entrepreneurship-Module angeboten – weitere Infos dazu siehe:

Studierende, welche die Bachelorarbeit oder den Businessplan über ihr eigenes Start-up schreiben, erhalten nach dem Einverständnis durch die Smart-up-Leitung die Auftraggebergebühr von Fr. 800.- durch Smart-up vergütet: Befreiung von der Auftraggebergebühr

Ebenfalls ist es möglich, eine Arbeit zum Themenbereich Entrepreneurship zu schreiben, wobei Smart-up Sie gerne unterstützt. Hier geht es zu unseren spannenden Themenvorschlägen.

Beispiel Hochschule Luzern – Wirtschaft, Bachelor Business Administration:

  • Seminararbeit im 1. Studienjahr
  • Projekt- oder Transferarbeit im 2. Studienjahr
  • ISA-Module (Blockwochen) im 2. Studienjahr
  • Businessplan im 3. Studienjahr
  • Bachelorarbeit im 3. Studienjahr

Beispiel Hochschule Luzern – Technik&Architektur, Bachelor Wirtschaftsingenieur | Innovation:

  • ISA-Module (Blockwochen) ab dem 1. Studienjahr
  • Designprojekt im 2. Studienjahr
  • Industrieprojekt im 3. Studienjahr
  • Bachelordiplomarbeit im 3. Studienjahr
  • Verschiedene Erweiterungs- und Zusatzmodule ab dem 1. Studienjahr

Weiterbildungsstudiengänge:

  • Sie erstellen Ihre Projekt- und Diplomarbeiten zum Thema Ihrer Gründungsidee.

Wichtig: Sie verfolgen Ihr Start-up im Rahmen des Studiums und verfassen z.B. Ihre studentischen Arbeiten dazu? Gemäss neuer Studienordnung liegen die Rechte für die verfassten Arbeiten grundsätzlich immer bei dem/der Verfasser/in! Die Hochschule hat einzig Verwendungsrechte (d.h. darf darüber einen Artikel publizieren o.ä.).

Pin It on Pinterest