Allgemein

Wettbewerb Publikation «Soziale Arbeit»

Wettbewerb Publikation «Soziale Arbeit»
Machen Sie mit und gewinnen Sie!

Die Publikation geht, dafür ist der Blog gekommen. Und Sie können gewinnen!

Wir verlosen drei Gutscheine verschiedener sozialer Institutionen in Luzern.
Bitte beantworten Sie die folgenden drei Fragen. Lösungstipps gibt es jeweils in den thematisch passenden Artikeln (siehe Links).

  1. Wann wurde das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht eingeführt? (Artikel mit Diana Wider)
  2. Wie heisst das Absolventen/-innen-Porträt, das schon seit vielen Jahren fester Bestandteil
    der Publikation ist?
    (Artikel mit Ylfete Fanaj)
  3. Wofür steht das Kürzel «BaBeL»? (Artikel mit Alex Willener)

Preise:
1. Preis: Gutschein für eine «Shop & Food-Tour» durch die Luzerner Baselstrasse für drei Personen (CHF 200.–)
2. Preis: Gutschein für das Restaurant «Quai 4» (CHF 100.–)
3. Preis: Gutschein für den «Brändi-Shop» (CHF 50.–)

Die drei Gewinner/innen werden per E-Mail benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine
Korrespondenz geführt. Teilnahmeschluss ist der 22. Juli 2022.

    Ich möchte an der Verlosung teilnehmen.
    Die richtigen Antworten lauten:
    Frage 1:*

    Frage 2:*

    Frage 3:*

    * Pflichtfeld

    Teilnahmebedingungen: Der Teilnahmeschluss für die Verlosung ist am 22. Juli 2022. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Die Gewinner/innen werden per E-Mail benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Preis kann nicht umgetauscht oder in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die bei der Verlosung angegebenen persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt schweizerisches Recht. Jede Person ist nur einmal teilnahmeberechtigt.

    Newsletter Abo: In unserem Blog erfahren Sie mehr über Menschen, Veranstaltungen und Trends aus der Welt der Sozialen ArbeitAbonnieren Sie jetzt unseren Newsletter! 

    Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest