bool(false)
Rechnungslegung

17. Juli 2015

Fast Close – Beschleunigte Berichterstattung des Halbjahresabschlusses 2015 der DKSH Gruppe

Fast Close – Beschleunigte Berichterstattung des Halbjahresabschlusses 2015 der DKSH Gruppe

photo

von Dr. Markus Gisler, Dozent und Projektleiter am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Der Halbjahresabschluss 2015 der DKSH Gruppe ist am 13. Juli 2015 veröffentlicht worden. Im Gegensatz zum Jahr 2014, als der entsprechende Bericht erst am 11. August der Öffentlichkeit bekannt gemacht wurde, ist dies eine bemerkenswerte Beschleunigung. Die Verkürzung der Erstellung eines Konzernabschlusses auf acht Arbeitstage und die Publikation bereits am neunten Arbeitstag ist beachtlich. Welche Erfolgsfaktoren ermöglichen einen als „Fast Close“ bezeichneten Abschluss? Welchen internen Nutzen generiert einer Unternehmensgruppe ein beschleunigter Prozess, der einen Report des ersten Halbjahres an die Öffentlichkeit nach neun Tagen ermöglicht? Was für Lehren können aus der Vorlage von DKSH gezogen werden?

Zu den Erfolgsfaktoren eines schnellen und präzisen Abschlusses zählen die richtigen Prozesse, Unterstützung durch das Top Management und Vertrauen. Durch optimierte, das heisst effektive und effiziente Prozesse in der Buchhaltung und im Reporting, die im Verlaufe der Jahre konstant verbessert werden und eingespielt sind, wird auch ein Halbjahres- oder Jahresabschluss zu einer „normalen“ Tätigkeit der Finanzabteilung. Monatsabschlüsse liegen in der Regel schon nach wenigen Tagen vor. Sie sind ein ideales Übungsfeld, um die nach aussen hin wichtigeren Zahlen im Halbjahres- und Jahresabschluss schnell und exakt zu ermitteln. Neben einer fähigen Buchhaltung erfordert es zusätzlich das Bekenntnis der Konzernleitung zu einer hohen Geschwindigkeit des Abschlusses. Die oberste Geschäftsleitung trägt durch klare Vorgaben, durch die Bereitstellung der notwendigen Ressourcen und durch eigene Beiträge zu einer hohen Geschwindigkeit bei. Der eigene Beitrag der Konzernleitung und des Verwaltungsrats besteht in einer schnellen und trotzdem gründlichen Analyse des Datenmaterials, die es erlaubt, den gesamten Berichterstattungsprozess schnell und termingerecht abzuschliessen. Für eine beschleunigte Berichterstattung ist schliesslich das Vertrauen des Finanzchefs in seine Teams, dass die Zahlen selbst bei kurzer Bearbeitungszeit richtig und standardkonform erstellt werden, unabdingbar – denn bei acht Arbeitstagen Bearbeitungszeit ist kaum ausreichend Zeit zur Korrektur der Zahlen vorhanden.

Unbenannt

Aber weshalb soll eine Unternehmung all dies auf sich nehmen? Was bringt es, den Abschluss so schnell zu erstellen? Der von CFOs und Controllern vielfach geäusserte grösste interne Nutzen liegt beim bedeutend kürzeren Blick zurück. Die Operationen müssen schon während der Berichtsperiode die notwendigen Unterlagen, Dokumente und Informationen vorbereiten, zur Verfügung stellen und kommentieren. Für sie liegt der Vorteil darin, dass die Geschäftsfälle, über die Bericht erstattet wird, noch präsent sind, was per se zu einem Effizienzgewinn führt. Kurz nach Veröffentlichung des Abschlusses – bei DKSH also seit dem 13. Juli – wenden sich die Operationen wieder voll und ganz dem Tagesgeschäft und der Zukunft zu – und dies darüber hinaus mit aktuellen Zahlen. Das hoch aktuelle Zahlenmaterial hilft zusätzlich bei der zeitnahen Umsetzung von allenfalls notwendigen Massnahmen. Die Beschleunigung führt erfahrungsgemäss auf allen Hierarchiestufen und quer durch die Unternehmung hindurch zu einer höheren Disziplin und Konzentration. Diese Qualitäten schlagen sich in der Regel im operativen Geschäft positiv in den Zahlen nieder.

ee

Der Nutzen einer zeitnahen Erstellung des Abschlusses liegt damit auch für KMU auf der Hand. Rückblickend sind sich CFOs und Controller einig, dass die Umsetzung eines beschleunigten Abschlusses deutlich einfacher ist als im Voraus befürchtet. Wann beginnen auch Sie, schneller abzuschliessen? Ich freue mich über Ihre Fragen und Kommentare.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest