bool(false)

Der Effekt der investierten Ressourcen

Der Effekt der investierten Ressourcen


Von Dr. Stephanie Blättler, Dozentin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Der Erfolg einer Non Profit Organisation lässt sich per Definition nicht anhand der Gewinngrösse messen. Vielmehr soll dargestellt werden, welche Wirkung mit den Aktivitäten der Organisation erzielt wird und ob der Mitteleinsatz effektiv ist.

Allerdings ist kaum ein Beispiel auf alle übertragbar und nur wenige öffentlich zugänglich. So individuell die Projekte und Organisationen sind, so spezifisch muss das Wirkungsmodell entwickelt werden. Dabei kann es helfen, andere Beispiele kennen zu lernen und unter Anleitung sein eigenes Wirkungsmessungsmodell abzuleiten und zu entwickeln.

Im Seminar Wirkungsmessung für NPOs werden die Teilnehmenden während zwei Tagen dazu befähigt, ein Wirkungsmessungsmodell für ihre Organisation zu entwickeln. Dr. oec HSG Elisabeth Bauer, Organisationsberaterin, elba und Daniel Lehmann, Geschäftsleiter, Sonderschulinternat Hemberg vermitteln den Teilnehmenden einen praxisorientierten Ansatz zur Wirkungsmessung. In Form einer Werkstatt werden die vermittelten Inhalte zugleich für die eigene Organisation umgesetzt.

Die Teilnehmenden finden im Seminar Antworten zu folgenden Fragen:

  • Wie entwickle ich ein einfaches Wirkungsmodell für meine Organisation?
  • Welche Informationen muss ich dazu ermitteln?
  • Wie lassen sich meine Resultate der Wirkungsmessung anschaulich darstellen?
  • Wie kommuniziere ich meine Resultate der Wirkungsmessung?

Datum: Donnerstag, 13. und 27. Juni 2019
Zeit: 8:45 bis 16:45 Uhr
Ort: Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ, Grafenauweg 10, 6302 Zug

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest