bool(false)
Allgemein,
Studium

7. September 2020

Studierenden-Beiträge aus dem Frühlingssemester 2020 auf dem Controlling-Wiki

Studierenden-Beiträge aus dem Frühlingssemester 2020 auf dem Controlling-Wiki


von Prof. Viviane Trachsel, Dozentin und Majorverantwortliche Controlling & Accounting und Matteo Salis, Masterassistent am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Studierende des Major Controlling & Accounting des BSc Business Administration an der Hochschule Luzern – Wirtschaft verfassen jeweils im 4. Semester einen Beitrag für das Controlling-Wiki. Dadurch entsteht eine Wissensdatenbank, die sich nach verschiedenen Controlling-Themenbereichen gliedert. Mithilfe von eigens konzipierten Aufgaben und Fallstudien erhalten die auf Basis der aktuellen Literatur verfassten Wiki-Seiten den nötigen Anwendungscharakter.

Die Studierenden entwickeln die Seiten in einem mehrstufigen, kompetenzorientierten Verfahren, das sich durch das gegenseitige Feedback auszeichnet. Auf diese Weise werden qualitativ hochstehende Beiträge auf dem Wiki publiziert. Die unten vorgestellten Beiträge wurden im Frühlingssemester 2020 verfasst.

Neue Seiten im Controlling-Wiki in den Themenfeldern Digital Controlling und funktionales Controlling: Controller müssen über die Möglichkeiten der Digitalisierung informiert sein und deren Nutzen und Herausforderungen für das Controlling beurteilen können. Ausserdem ist die Dezentralisierung des Controllings und im Zuge dessen, das funktionale Controlling ein relevantes Thema für alle Unternehmen. Die Seiten geben einen Überblick über die relevanten Themen und stellen einen Bezug zum Controlling her. Schauen Sie sich die Seiten zu Visual Analytics, Werteflüsse, Value at Risk oder viele andere zu weiteren relevanten Themen im Controlling an.

  • Visual Analytics: Aufgrund der schnellwachsenden Datenmenge mit immer höherer Komplexität und Dynamik wird die Auswertung immer komplexer und anspruchsvoller. Mithilfe von Visual Analytics können grosse Datenmengen visuell dargestellt und explorativ analysiert werden.
  • Werteflüsse: Aus der Geschäftstätigkeit eines Unternehmens entstehen Werteflüsse, welche für das informations- und empfängerorientierte Berichtswesen verantwortlich sind. Sie entspringen einerseits der Wertschöpfung entlang des Materialflusses, andererseits können diese auch als rein monetäre Ströme in Erscheinung treten. Die Wiki-Seite erläutert zusammengefasst die relevanten Informationen zu Werteflüssen in Unternehmen.
  • Value at Risk: Der Value at Risk (VaR) drückt den maximalen Verlust aus, welcher mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit (meistens 95% oder 99%) während einer festgelegten Periode nicht überschritten wird. Der VaR findet vor allem im Finanzbereich Anwendung bei der Quantifizierung von Finanzmarktrisiken. Die Wiki-Seite Cash Fow at Risk zeigt die Anwendung im Controlling bzw. im Projektcontrolling auf.

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Controlling-Thema und möchten dazu eine Seite im Controlling Wiki verfassen? Engagierte Schreiberinnen und Schreiber finden auf der folgenden Wiki-Seite die Rahmenbedingungen und den Eingabeprozess. Durch die eingehende Prüfung aller Beiträge soll eine hohe Qualität der Beiträge im Controlling-Wiki gewährleistet werden. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und hoffen, Sie bald (wieder) auf dem Controlling-Wiki (http://www.controlling-wiki.ch) der Hochschule Luzern begrüssen zu dürfen.

Weiteres zum Controlling-Wiki erfahren Sie hier:

  • Studierenden-Beiträge aus dem Jahr 2018/19 & 2019/20 auf dem Controlling-Wiki

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest