Wohneigentum auf Zeit: eine Win-win-Situation

Wohneigentum auf Zeit: eine Win-win-Situation

von Prof. Dr. Yvonne Seiler Zimmermann und Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried, Projektleiterinnen und Dozentinnen am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ  

Wohneigentum auf Zeit (WAZ) ist eine neue Eigentumsform. Beim WAZ erwirbt ein Investor eine Immobilie und verkauft einzelne Wohneinheiten zeitlich befristet – beispielsweise für 30 Jahre – an die einzelnen WAZ-Eigentümer. Für Letztere ist das WAZ günstiger als eine Mietwohnung. Zudem brauchen sie weniger Eigenmittel als bei einem herkömmlichen Kauf. Für den Investor bietet das WAZ angesichts des Tiefzinsumfeldes sichere Renditen. Auch aus volkswirtschaftlicher Sicht ist das WAZ zu begrüssen: Insbesondere die regelmässige Sanierung der WAZ-Immobilien führen zu einer Erhaltung des Schweizer Immobilienparks.

Hier geht’s zum ausführlichen Artikel, der im Wirtschaftsmagazin «Die Volkswirtschaft» Nr. 7/2019 erschienen ist.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest