19. Januar 2023

News

Vom Klassenzimmer ins IKM-Büro

Vom Klassenzimmer ins IKM-Büro

Die Hochschule Luzern und das Institut für Kommunikation und Marketing IKM bieten immer wieder Praktikumsstellen an. Wir haben für diesen Blogbeitrag mit unserer derzeitigen Praktikantin gesprochen. Wer das ist und was sie zu uns geführt hat, erfährt ihr gleich hier.

Wer bist du?

Mein Name ist Cheyenne und ich bin 20 Jahre alt. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten auf dem Pferderücken oder geniesse bei einer Wanderung oder auf der Skipiste meine Heimat Ursern.

Was hat dich zu uns geführt?

Während meiner Maturazeit im Gymnasium war für mich klar, dass ich ein Wirtschaftsstudium absolvieren möchte. Der Bachelor of Science in Business Administration der Hochschule Luzern hat mich nicht nur mit ihrem Standort in der Zentralschweiz und dem breiten Angebot an Major- und Minor-Kombinationen überzeugt, sondern auch mit ihrer persönlichen Atmosphäre. Ich finde es zudem wichtig, dass das Studium interdisziplinär und praxisorientiert ausgestaltet ist.

Da eine gymnasiale Maturität nur in Verbindung mit einer einjährigen Berufspraxis zu einem Fachhochschulstudium berechtigt, habe ich mich für die ausgeschriebene Praktikumsstelle direkt an der Hochschule Luzern beworben. Die Chance, den ganzen Hochschulapparat zunächst als Mitarbeiterin kennenzulernen, hat mich sehr angesprochen. Nun bin ich seit August 2022 Teil des IKM-Teams und werde im Februar mein Zulassungspraktikum am ITM fortsetzen. Im Sekretariat unterstütze ich meine Kolleginnen bei der Organisation der CAS-Programme und bei diversen administrativen Arbeiten. Am liebsten bereite ich die Räume für unsere Weiterbildungskurse vor. Es ist motivierend, die Teilnehmenden vor dem Unterricht zu sehen. Einige von ihnen haben ihre Karriere auch mit dem Bachelor of Science in Business Administration begonnen, arbeiten jetzt in unterschiedlichsten Bereichen und kommen für eine Weiterbildung wieder an die HSLU zurück. Dies zeigt mir, wie viele Möglichkeiten mir nach meinem Studium offenstehen.

Auf was freust du dich, wenn du an dein Studium denkst?

Ich freue mich darauf neue Leute kennenzulernen und bin gespannt, wie es ist, die Hochschule als Studentin zu erleben.

Auch kann ich es kaum erwarten, die Dozierenden in ihrem Element zu sehen, und nicht nur in der Kaffeeküche. 😉

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest