bool(false)
Allgemein

13. Mai 2019

«The next big thing» am Zertifizierungs-Himmel

«The next big thing» am Zertifizierungs-Himmel

Nach den verschiedenen Nachhaltigkeitszertifizie­rungen, wie Leed, Breeam, DGNB und Minergie, widmet sich die nächste Zertifi­zierungs-Generation dem Thema Wohlbefinden im Gebäude. Der Well Building Standard ermöglicht Un­ternehmen bei der Wahl von Standorten auch darauf zu achten, wie sich Gebäude auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter auswirken.

Thomas Baumgartner

Die Nachfrage nach Wissensarbeitern steigt gemäss dem «Health, Well-being and the Evolution of ESG»-Report von Delos (www.delos. com) heute stärker als die Nachfrage nach Industriearbeitern. Die Gesundheitsbeschwerden und die Anforderungen an einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz dieser Wissensarbeiter unterscheiden sich massgeblich von jenen der Industriearbeiter. In den Industrieländern verbringen die Menschen heutzutage durchschnittlich 90 Prozent ihrer Zeit innerhalb von Gebäuden. Wissensarbeiter leiden öfters unter chronischen Beschwerden, wo hingegen Industriearbeiter sich eher verletzen oder unter belastenden Materialien leiden. Chronische Erkrankungen kosten Arbeitgeber in den USA bis zu 1,1 Billionen US-Dollar jedes Jahr. Unternehmen, welche in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren, sind deshalb erfolgreicher, als Unternehmen, welche dies nicht tun.

Wie diese Unternehmen damit umgehen und was der Well Building Standard dazu beitragen kann, lesen Sie hier. Der Beitrag entstand im Rahmen des MAS Immobilienmanagement an der Hochschule Luzern und ist im 279. Schweizer Immobilien Brief erschienen.

Der nächste MAS Immobilienmanagement startet 18. September 2019. Alle Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Entdecken Sie die Welt des Immobilienmanagements und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den MAS Immobilienmanagement und andere Angebote zum Thema Immobilien. Gerne beantworten Ihnen Prof. Dr. Markus Schmidiger und Prof. Dr. John Davidson vom IFZ Ihre Fragen.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest