KMU Impuls – Wir unterstützen die Zentralschweizer Wirtschaft

KMU Impuls – Wir unterstützen die Zentralschweizer Wirtschaft

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise treffen kleine und mittlere Unternehmen besonders hart. Die Hochschule Luzern hat daher ein kostenloses Unterstützungsprogramm lanciert, unter tatkräftiger Beteiligung des Kompetenzzentrums Management & Law.

Die Coronakrise stellt KMUs vor grosse Herausforderungen in den verschiedensten betriebs- und volkswirtschaftlichen Bereichen, aber gerade auch in rechtlichen Fragen: Wie sind Lieferschwierigkeiten vertraglich zu lösen? Was gilt mietrechtlich bei Betriebsschliessungen? Was ist im Arbeitsrecht und insbesondere bezüglich Kurzarbeit zu beachten? Dies nur ein paar beispielhafte Rechtsfragen, mit denen sich viele Unternehmen derzeit befassen müssen.

Um die wirtschaftlichen Konsequenzen der Krise zu lindern, hat die Hochschule Luzern am vergangenen Montag, 20. April 2020, das Unterstützungsprogramm «KMU Impuls» gestartet. Das Pro-Bono-Angebot richtet sich primär an kleine und mittlere Unternehmen sowie an öffentliche und Non-Profit-Organisationen in der Zentralschweiz.

Kurze Online-Sessions zu relevanten Themen

Im Zentrum von KMU Impuls stehen kurze Online-Seminare, sogenannte Online-Impulse. Bereits am vergangenen Donnerstag wurden zwei dieser Seminare von Expertinnen und Experten des Kompetenzzentrums Management & Law geleitet.

In einer anschaulichen Session beleuchtete Christoph Hauser, Leiter des Kompetenzzentrums Management & Law, die volkswirtschaftlichen Auswirkungen der Krise und entwickelte verschiedene ökonomische Szenarien:

Im Anschluss beantworteten vier Rechtsexpertinnen und -experten des Kompetenzzentrums Management & Law, Bettina Hübscher, Isabelle Oehri, Reto Ineichen und Reto Fanger, die brennendsten Rechtsfragen zu Verträgen und Mietverhältnissen, aus dem Arbeitsrecht, zu Datenschutz- und Datensicherheit sowie zum Gesellschafts- und Konkursrecht:

Eine Übersicht über alle angebotenen Sessions, die nach der Durchführung auch online nachgeschaut werden können, finden Sie hier.

Einzelcoachings zur individuellen Beratung

Je nach Bedarf können im Nachgang zu jedem Online-Impuls «1:1 Impulse», also Einzelcoachings, gebucht werden. Hier gehen die Expertinnen und Experten auf unternehmensspezifische Probleme ein, die während der Online-Sessions nicht abgedeckt wurden. Um die Unternehmen bestmöglich zu unterstützen, werden Beratungsbedarf und Schwerpunkt mittels eines kurzen Online-Formulars ermittelt.

Alle Informationen und Angaben zur Anmeldung finden Sie auf der KMU Impuls-Website.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest