Kontroversität ist didaktisch wertvoll

Kontroversität ist didaktisch wertvoll

Autor: Michael Derrer

Dozent und Projektleiter CC Management & Law
michael.derrer@hslu.ch

Nach dem Eklat, dass Aargauer Schulen zu linkslastig seien, steht die Neutralität im Unterricht auf dem Prüfstand. Die Forderung nach Neutralität ist jedoch trügerisch. Denn Themen, die in der Gesellschaft kontrovers sind, müssen auch in Unterricht kontrovers diskutiert werden. Das fordert Michael Derrer, Dozent in Volkswirtschaft und Wirtschaftssoziologie am Kompetenzzentrum Management &Law.

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest