Business Transformation Management,

Leading Experts

Erfolgreiche Unternehmen agieren bei Business Transformationen schnell

Erfolgreiche Unternehmen agieren bei Business Transformationen schnell

Schlüssel zum Erfolg sind die Führungspersonen, die Mitarbeitende aktiv involvieren

Wie viele Unternehmen kennen Sie, die sich in den letzten 10 Jahren nicht deutlich verändert haben? Die meisten von Ihnen werden eine Weile überlegen. Denn bei genauerer Betrachtung eines Unternehmens stellt man fest, dass Veränderungen in ganz unterschiedlichen Bereichen stattgefunden haben – mehr als einem zunächst bewusst ist. Das Ausmass und die Geschwindigkeit variieren dabei aber je nach Unternehmen erheblich.

75% der teilnehmenden Unternehmen sind aktuell in einer Business Transformation

Am Business Transformation Survey 2022 der Hochschule Luzern, der in Kooperation mit der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management durchgeführt wurde, haben rund 340 Unternehmen in der Schweiz teilgenommen. 25% der Teilnehmenden geben dabei an, dass sie aktuell in keiner Business Transformation involviert sind und zwar primär, da die Unternehmen sich fortlaufend verbessern, bereits gut aufgestellt sind oder das Tagesgeschäft als wichtiger angesehen wird. Für die 75% der Unternehmen, die aktuell eine Business Transformation durchlaufen, sind die Gründe hierfür in erster Linie externe Einflüsse wie der technologische Wandel, Veränderungen der Kundenbedürfnisse oder die Intensivierung des Wettbewerbs.

Was ist eine Business Transformation?
Bei einer Business Transformation handelt es sich um einen Prozess, bei dem die Art und Weise, wie ein Geschäftsbereich oder ein gesamtes Unternehmen sein Geschäft betreibt, wesentlich verändert wird. Diese Veränderungen umfassen in der Regel mehrere Elemente und betreffen beispielsweise das Angebot eines Unternehmens, deren Prozesse, notwendige Kompetenzen bzw. Qualifikation der Mitarbeiter. Diese Veränderungen sind für den künftigen Unternehmenserfolg entscheidend.

Handlungsempfehlungen zur Steigerung Ihres Erfolges mit Business Transformationen

Die Teilnehmenden der Studie haben Business Transformationen für den künftigen Erfolg ihrer Unternehmen mit 5.5 als sehr wichtig bewertet (1=gar nicht wichtig, 6=sehr wichtig). Zufrieden mit dem Fortschritt sind die meisten Befragten aber dennoch nicht (durchschnittlicher Zufriedenheitswert von 3.9). Daher haben wir uns als Forschungsteam die Frage gestellt, was erfolgreiche von nicht erfolgreichen Business Transformationen unterscheidet. Dabei konnten wir 10 Erfolgsfaktoren für Business Transformationen identifizieren. Gerne stellen wir Ihnen ein paar wichtige Handlungsempfehlungen vor:

  1. Alle Führungspersonen engagieren sich persönlich und authentisch für das Transformationsvorhaben bei jeder sich bietenden Möglichkeit.
  2. Schnelligkeit ist in der gesamten Business Transformation die beste Strategie.
  3. Bevor Sie mit neuen Business Transformationen beginnen, stellen Sie sicher, dass in Ihrem Unternehmen oder Bereich eine positive Fehler-/Lernkultur existiert.
  4. Binden Sie frühzeitig alle Mitarbeitenden ein, die von der Business Transformation betroffen sind. Stellen Sie einen einfachen und fortlaufenden Wissensaustausch sicher.
  5. Definieren Sie die Rollen und Verantwortlichkeiten im Rahmen der Business Transformation klar, eindeutig und explizit. Machen Sie mögliche Kompetenzlücken frühzeitig transparent.

Sie werden sich nun sicher fragen, was dies denn konkret für Ihr Unternehmen heisst. Lassen Sie uns dies am Beispiel der ersten Handlungsempfehlung rundum die Führungspersonen erläutern. Wenn Business Transformationen scheitern, dann liegt dies häufig bereits am Führungsteam. So geben diese vor, das Transformationsvorhaben zu unterstützen, faktisch werden Projekte aber viel zu oft nicht beachtet oder umgangen. Permanente Kommunikation des Führungsteams ist kritisch für den Erfolg. Matchentscheidend ist jedoch, was jede einzelne Führungsperson jeden Tag macht und daher sichtbar ist. Stellen Sie Fragen wie:

  • Wird das geforderte Verhalten wie Agilität, Schnelligkeit, Offenheit für Neues vorgelebt?
  • Priorisieren die Führungspersonen die Transformation und übernehmen Verantwortung, wie es gefordert wird?
  • Werden heutige Prozesse und Produkte sichtbar mit Unterstützung von oben verändert?

Wenn Sie und Ihre Mitarbeitenden dies mit ja beantworten, dann sind Sie auf einem sehr guten Weg und haben den Grundstein für den Erfolg Ihrer Business Transformation gelegt. Es gibt weitere Details und Erfolgsfaktoren zu beachten, die Sie gerne im umfassenden Studienbericht nachlesen können (digital zu bestellen unter www.hslu.ch/business-transformation).

Business Transformation Survey 2022
Im Rahmen der Studie wurden 338 Fragebögen ausgewertet. Die Studie deckt einen vergleichbaren Querschnitt an Branchen in der Schweiz und unterschiedlicher Unternehmensgrössen ab. 38 Prozent der Teilnehmenden kommen aus Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitenden, 36 Prozent aus Unternehmen mit 10 bis 249 Mitarbeitenden. Das Thema hat für besonderes Interesse auf Ebene der Geschäftsleitung gesorgt (29 Prozent aller Teilnehmenden sind Mitglieder einer Geschäftsleitung). 61 Prozent der Business Transformationen hatten zum Zeitpunkt der Erhebung eine Laufzeit zwischen einem und drei Jahren.

Nur jedes zehnte Unternehmen gehört zur Gruppe der Business Transfomation Champions

Uns hat weiter interessiert, wie viel der Erfolgspotentiale von Business Transformationen die Schweizer Unternehmen bereits realisieren. Aus der Beurteilung der Teilnehmenden haben wir einen Business Transformation Maturity Score (BTMS) ermittelt. Eine fortgeschrittene Reife und damit ein hohen Business Transformation Maturity Score zeigt sich in einem sehr fortgeschrittenen Vorbereitungsgrad, in einem sehr effektiv durchgeführten Transformationsprozess und sehr stark ausgeprägten organisationalen Transformations-Fähigkeiten. Mit Vorbereitungsgrad ist gemeint, inwiefern die Möglichkeit der Veränderung («können») gegeben ist, hierzu die entsprechende Kultur geschaffen wurde («wollen») und diese von der Führung gefördert wird («dürfen»). Ein effektiver Transformationsprozess erstreckt sich vom Erkennen und Bewerten der Veränderung, dem Aufsetzen der Vorhaben bis zum Verankern der Transformation. Mit organisationalen Fähigkeiten sind das Strategische-, Prozess-, Projekt(Portfolio)-, Change-, Capability- und People Management gemeint.

Wenn alle Faktoren in den drei Dimensionen sehr gut erfüllt sind, dann ist der Reifegrad sehr hoch und damit stellt sich dann auch ein grosser Erfolg der Transformation ein. Die Resultate der Studie zeigen, dass lediglich neun Prozent der teilnehmenden Unternehmen in die höchste Gruppe der Champions fallen (mit einem BTMS von durchschnittlich 4.8 von 6). 47 Prozent gehören dagegen in die Gruppe der Anfänger (mit einem BTMS von 2.9 im Mittel). Diese Resultate machen das Potential deutlich, das in Business Transformationen noch schlummert und somit noch mehr zum künftigen Erfolg der Unternehmen beitragen könnte, so wie es intendiert ist. Im Rahmen des CAS Business Transformation Management der Hochschule Luzern werden die unterschiedlichen Konzepte, Phasen und Stellschrauben von erfolgreichen Business Transformationen vorgestellt und an praktischen Fällen reflektiert (www.hslu.ch/cas-btm)

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und wünschen Ihnen noch grössere Erfolge mit Ihren Business Transformationen.

Jan Schlüchter

Jan Schlüchter beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit Business Transforma­tio­nen und hat selbst zahlreiche Transforma­tionsprojekte und Portfolios geleitet. Aktuell ist er Programm­leiter der Hochschule Luzern – Wirtschaft, u.a. für einen CAS/MAS im Bereich Business Transformation. Ebenso ist er Managing Partner der 3S Management, die sich auf Business Transformationen spezialisiert hat.

 Julian Nussbaum

Julien Nussbaum MSc. BA ist Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Luzern – Wirtschaft und Visiting Research Associate an der Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Innovations- und Strategisches Management.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Bestellung umfassender Studienbericht (digital): www.hslu.ch/business-transformation
Medienmitteilung, 22. August 2022, Business Transformation Survey 2022

CAS Business Transformation Management
CAS Creative Leadership and Transformation in the Digital Age

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest