string(7) "#ffffff"

«E-Commerce-Experten sind gefragter denn je» – im Gespräch mit Michael Nussbaumer

«E-Commerce-Experten sind gefragter denn je» – im Gespräch mit Michael Nussbaumer

Wir haben uns mit CAS-Leiter und E-Commerce-Experte Michael Nussbaumer unterhalten.

IKM: Du bist seit 2019 Leiter des CAS Online Shop and Sales Management. Kannst du unseren BlogleserInnen kurz erläutern, was ein CAS-Leiter so alles macht?

Michael Nussbaumer: Als CAS-Leiter überblicke ich den ganzen CAS, stelle das Kursprogramm zusammen, begleite die Studierenden durch die Weiterbildung und betreue die Dozierenden. Zudem doziere ich, gestalte die Kurseinführung, den Kursabschluss und die Qualifikationsschritte.


Wie verschiedene Befragungen zeigen, hat der Lockdown das Wachstum im E-Commerce stark beschleunigt. E-Commerce-Experten sind also vermutlich ziemlich gefragt – richtig?

Absolut. E-Commerce ist nun auch bei jenen Firmen angekommen, die zuvor noch recht zögerlich ans Werk gingen. Mitarbeitende mit fundiertem E-Commerce Know-How sind gefragter denn je und die Nachfrage steigt auch weiterhin.

Dann kommt dein CAS Online Shop and Sales Management für viele sicher sehr gelegen. Was können die Teilnehmenden inhaltlich erwarten?

Wir behandeln das gesamte E-Commerce-Ökosystem: die strategischen Grundlagen und Geschäftsmodelle, dann den Onlineshop als Solches (u.a. Shopsysteme, Logistik und Conversion-Optimierung) plus auch die Vermarktung (insbesondere SEO, Content Marketing, Suchmaschinenwerbung).


Wie hat sich der CAS in den letzten Jahren inhaltlich verändert?

Wir passen den CAS fortlaufend an und setzen thematische Akzente. Beispielsweise sind seit dem letzten Jahr auch die Themen Voice Assistants und Chatbots vertreten.

Welche Feedbacks hörst du immer wieder?

Der Themenmix und das doch recht breitgefächerte Kursprogramm kommen sehr gut an. Aber ich bekomme auch sehr viel gutes Feedback zu unseren Dozierenden. Sie machen den CAS einzigartig, es sind alles ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. Sie haben sehr viel Praxiserfahrung und bringen spannende Beispiele aus ihrer Tätigkeit in den Unterricht mit.

Gibt es sonstige Besonderheiten?

Mit 24 Kurstagen ist der CAS sehr umfangreich, das ist sicher ein weiterer Pluspunkt. Und natürlich kommt auch das Vernetzen nicht zu kurz, was sehr geschätzt wird.


Für wen eignet sich der CAS ganz besonders?

Oft haben die Teilnehmenden bereits eine Funktion in Digital-Marketing oder E-Commerce und wollen eine E-Commerce-Strategie entwickeln, einen Onlineshop verbessern oder einen neuen Shop aufbauen. Oder es fehlt der Blick für das grosse Ganze, hier gibt der CAS wertvolle Orientierung. Mit dem vielseitigen Programm holen wir Einsteiger*innen und auch Fortgeschrittene ab und das Wissen wird weiter vertieft.

Und zum Schluss: wo erhalten Interessentinnen und Interessenten weitere Informationen zum CAS?

Alle Informationen sind auf www.hslu.ch/osm verfügbar. Bei Fragen können sich Interessentinnen und Interessenten gerne direkt bei mir melden. Am 24. Juni 2021 und 30. Juni 2021 finden zudem Online Info-Veranstaltungen spezifisch zum CAS Online Shop and Sales Management statt.

Michael M. Nussbaumer ist Leiter CAS Online Shop und Sales Management an der Hochschule Luzern und Inhaber der E-Commerce-Agentur M8 GmbH. Er betreibt zudem den neuen Podcast Inside E-Commerce.

Kontaktdaten:
+41 79 296 46 83
michael.nussbaumer@hslu.ch

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest