bool(false)

«Sicherheits-Updates zeitnah installieren»

«Sicherheits-Updates zeitnah installieren»
Vermeiden Sie Sicherheitslöcher, damit Hacker chancenlos bleiben.

Von Yasmin Billeter

Sicherheit im digitalen Raum: Datensicherung

Software-Updates kommen gefühlt immer zum schlechtesten Zeitpunkt. Unser Experte Fernand Dubler erklärt in diesem Interview, welche Updates man sofort ausführen sollte und welche man aufschieben kann. 

Herr Dubler, böse Zungen behaupten, nach Software-Updates funktioniere nichts mehr und man solle sie deswegen lieber nicht installieren…  

Fernand Dubler: Dies kommt in einer geringen Zahl von Fällen tatsächlich vor, beispielsweise bei Funktions-Updates. Das Hinzufügen neuer Funktionalitäten kann unter Umständen neue Fehler einführen, welche wiederum behoben werden müssen. Bei Sicherheits- oder Fehlerbehebungs-Updates wird jedoch wenig an der Software geändert und sie führen sehr selten zu Problemen.

Soll man Software-Updates also immer installieren?

Grundsätzlich soll man immer Updates installieren, welche Sicherheitslücken schliessen und Fehler beheben. Updates, welche ausschliesslich neue Funktionen hinzufügen, können auch aufgeschoben werden.

Was ist bei Updates wichtig?

Bei Sicherheits-Updates ist es wichtig, dass sie so schnell wie möglich installiert werden. Besonders bei weitverbreiteter Software ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine Sicherheitslücke aktiv ausgenutzt wird. Spätestens ab der Veröffentlichung des Updates gilt eine bis dahin geheim gehaltene Sicherheitslücke als bekannt.

Ab der Veröffentlichung des Updates gilt eine bis dahin geheim gehaltene Sicherheitslücke als bekannt.

Ausserdem ist wichtig, dass sämtliche installierte Software aktualisiert wird. Die Grundlage bildet ein aktualisiertes Betriebssystem. Aber auch alle anderen installierten Programme müssen auf aktuellem Stand gehalten werden.

Software-Updates sind nicht nur für herkömmliche Computer und Notebooks wichtig, sondern ganz besonders auch für Smartphones und Tablets.

Wie geht das komfortabel und mit möglichst wenig Aufwand?

Hier gilt: Weniger ist mehr. Je weniger Programme und Apps auf einem Gerät installiert sind, desto geringer ist der Aufwand für dessen Unterhalt. Ausserdem reduziert sich dadurch die Anzahl potenzieller Fehler, welche auf dem System vorhanden sind. Daneben erspart man sich viel Aufwand, indem man automatische Updates aktiviert.

Zur Serie «Mehr Sicherheit im digitalen Raum»: Meldungen zu Cybervorfällen haben in der Schweiz in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die nationale Aktionswoche macht vom 3. bis 7. Mai 2021 auf die Gefahren aufmerksam. Wir begleiten die Aktion mit einer fünfteiligen Serie.

Auf der Webseite www.S-U-P-E-R.ch gibt’s Tipps und Tricks zu Datensicherung, Sicherheits-Updates, Virenschutz, Passwörtern und zum richtigen Verhalten im Web. Ausserdem werden kostenlose Webinare zu verschiedenen Themen angeboten. 

Veröffentlicht: 04.05.2021

Fernand Dubler
Fernand Dubler

Unser Experte für Software-Updates: Fernand Dubler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Forscher an der Hochschule Luzern – Informatik. In erster Linie ist er für die Dienstleistung «eBanking – aber sicher!» tätig und unterrichtet und betreut Laborübungen in diversen Weiterbildungsangeboten im Bereich der Informationssicherheit.

Nationale Aktionswoche sensibilisiert für mehr Sicherheit im digitalen Raum: Die Aktionswoche wird von der Schweizerischen Kriminalprävention (SKP) in Kooperation mit dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit (NCSC), der Plattform «eBanking – aber sicher!» der Hochschule Luzern, der Plattform für Internetsicherheit iBarry der Swiss Internet Security Alliance (SISA) sowie den kantonalen und städtischen Polizeicorps lanciert.

Bachelor in Information & Cyber Security: Mit dem Studium Information & Cyber Security erwerben Sie das notwendige Fachwissen, um Unternehmen und Verwaltungen vor Hacker-Angriffen zu schützen und mit einer sicheren IT-Infrastruktur auszustatten.

Bilden Sie sich weiter: Die Hochschule Luzern bietet zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Information & Cyber Security | Privacy

Angebote für Partnerfirmen: Wollen Sie in Ihrem Unternehmen eine neuartige IT-Security-Lösung umsetzen? Die Forschenden der Hochschule Luzern – Informatik stehen Ihnen dabei zur Seite. Sie unterstützen Kundinnen und Kunden durch innovative Forschung und Entwicklung im Bereich Anwendungssicherheit und Kryptographie.

Gefällt Ihnen unser Informatik-Blog? Hier erhalten Sie Tipps und lesen über Trends aus der Welt der Informatik. Wir bieten Einsichten in unser Departement und Porträts von IT-Vordenkerinnen, Visionären und spannenden Menschen: Abonnieren Sie jetzt unseren Blog!

Beitrag teilen

  • Mail
  • Kommentare

    0 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Danke für Ihren Kommentar, wir prüfen dies gerne.

    Pin It on Pinterest